Vorteile und Nutzen der Terrakotta

Ref 301 Ladrilho 20x20 cm desenformado a areia terraco de piscina 495x400

Bei der Auswahl eines Bodenbelages gibt es viele Optionen, u.a. die Terrakotta-Fliese bzw. „handgefertigte Fliese“.

Verschiedene Faktoren unterscheiden die Terrakotta-Fliese von anderen Bodenbelägen und obwohl  hauptsächlich das visuell-dekorative Erscheinungsbild bei den Kunden Berücksichtigung findet, hat die Terrakotta-Fliese in Wahrheit weitere, unzählige Vorteile.

Die Terrakotta-Bodenfliese ist sehr vielseitig und kann, sowohl bei Terassen als auch in Wohnzimmern, Küchen, Schlafzimmern, Bädern, kurzum in Ihrem gesamten Haus zur Anwendung kommen. Letztendlich sind Ihre Ideen grenzenlos.

Nachfolgend nun eine Auflistung von Vorteilen und Nutzen der Terrakotta-Fliese und ihrer Anwendung:

  • EINFACH ZU PFLEGEN

Einmal fachgerecht verlegt und versiegelt, verlangt die Bodenfliese keine besondere Pflege und ermöglicht eine einfache Reinigung.

  • VIELSEITIGKEIT

Die Terrakotta-Fliese kann sowohl im Privathaus als auch in gewerblich genutzten Bereichen als Bodenfliese eingesetzt werden, aber auch als Verkleidung von Wänden, Dächern, gemauerten Sitzbereichen, Mauern, Pfeilern, etc. verwendet werden. Ihre Kreativität bestimmt die Verwendung.

  • ORIGINALITÄT

Aufgrund des vollständig handwerklich-manuellen Herstellungsprozesses, weisen die Terrakotta-Fliesen leichte Variationen in Farbe und Oberfläche auf. Diese Individualität jeder Fliese kreiert als Bodenbelag oder in jeder anderen Anwendung eine sehr angenehme, natürliche Schönheit. Deshalb kann keine industriell gefertigte Fliese diese Originalität ersetzen.

  • HALTBARKEIT UND WIDERSTANDSFÄHIGKEIT

Die schon den Römern bekannte Charakteristik der Langlebigkeit der Terrakotta-Fliese, hat den Lauf der Geschichte überdauert. Tatsächlich ist die Fliese widerstandsfähig gegenüber UV-Strahlung und behält in Bereichen mit grosser Sonnenintensität auch über Jahre hinweg Ihren Farbton. Sie ist widerstandsfähig gegenüber grossen Temperaturunterschieden und, im Unterschied zu Holz oder anderen synthetischen Bodenbelägen, resistent gegen Feuer.

  • RUTSCHFESTIGKEIT

Die Verwendung der Fliesen ist sehr nützlich im Bereich von Rampen, Treppen, als Umrandung von Pools sowie als Oberfläche für Böden in Bereichen, welche vorrangig durch ältere Personen, Gehbehinderte oder Kinder genutzt werden.

  • FLEXIBILITÄT IN DESIGN UND GRÖSSEN

Es gibt eine grosse Auswahl an Maßen und Formaten: 15×15 cm, 20×20 cm, 25×25 cm, 30×30 cm, 30×15 cm, achteckig, sechseckig, etc.. Auch Maße oder Formate nach Kundenwunsch können individuell in Auftrag gegeben werden, um einen einzigartigen Bodenbelag zu erhalten. Zusätzlich sind die möglichen Kombinationen in Zwischengrössen unbegrenzt.

  • EINFACHE REPARATUR

Obwohl die Keramikfliesen sehr widerstandsfähig sind, so gibt es doch die Möglichkeit einer Beschädigung. Sollte dies einmal geschehen, so ist die Reparatur sehr einfach:

Entfernen Sie die beschädigten Fliesen und ersetzen Diese durch Neue. Es ist vermeidbar, daß lediglich aufgrund eines kleinen Schadens, eine größere Reparaturstelle entsteht, wie es bei der Mehrzahl anderer Bodenbeläge der Fall wäre. Es ist insofern wichtig bei der Gestaltung eines neuen Bodens mit Keramikfliesen, auch später immer einige Ersatzfliesen für eventuelle Reparaturen bereitzuhalten.

  • EINE INVESTITION FÜR DIE ZUKUNFT

Im Gegensatz zu den meisten modernen Bodenbelägen, welche im Verlauf der Jahre ästhetisch „aus der Mode kommen“, bleibt die Terrakotta-Fliese aufgrund ihres klassischen Materials zeitlos schön und beugt dem Wertverlust Ihrer Immobilie vor!

  • NATÜRLICH UND ÖKOLOGISCH

Die hangefertigte Terrakotta-Fliese besteht aus einem einzigen Ausgangsmaterial: Lehm bzw. Ton, natürlich und ökologisch mit hervorragenden Eigenschaften. Anders als in manch großen Fabriken entstehen bei unserer Produktion keine toxischen Abfälle. Insofern besteht bei der Verwendung von Terrakotta-Produkten im Bereich der Konstruktion und Dekoration Ihres Hauses kein Allergie-Risiko.

Während Jahrhunderten erfolgte die Lebensmittelzubereitung in Gefäßen aus Ton und heutzutage findet dieses Material auch zu medizinischen Zwecken verstärkt Anwendung.

  • EXZELLENTE THERMISCHE EIGENSCHAFTEN

Ein Fußboden aus Terrakotta hat im Innenraum eine geringe thermische Aufladung, was , insbesondere im Sommer, einen erhöhten Wohnkomfort bedeutet.

Keramik ist auch das ideale Material für eine Fußbodenheizung, da es, aufgrund seiner hohen thermischen Speicherkapazität und gleichzeitigen Leitfähigkeit, einerseits die energetische Ausbeute verbessert und somit zusätzlich Einsparungen in der Energieabrechnung bringt.

Warum entscheiden nicht auch Sie sich für die Gestaltung Ihres Bodenbelages mit Terrakotta-Fliesen und somit für ein Material, welches uns seit Jahrtausenden durch die Geschichte begleitet!