Naturstein

Stein ist nicht grundsätzlich ein luxuriöses und somit teures Material. Zwar ist Stein als Wandverkleidung teurer als Terrakotta oder andere Materialien, jedoch gibt es viele verschiedene Steinarten, mit unterschiedlichen Eigenschaften und Preisen.

Es gibt viele Arten von Stein für die Auskleidung von Fußböden, Wänden, Mauern und Dekorationszwecken, verfügbar in einer großen Auswahl an Farben und Oberflächen: poliert, gemeißelt, geschliffen, gebürstet, gebrochen, geschlagen, geflammt, etc..

Nichts ist jedoch vergleichbar mit der Schönheit von Naturstein.

Einer der großen Vorteile bei der Verwendung von Naturstein bei Auskleidungen von Wänden, Mauern und Fassaden ist, daß es sich um ein edles und zeitloses Material handelt, welches sich im Laufe der Zeit nicht zersetzt. Eigentlich tendiert Naturstein dazu, mit der Zeit schöner zu werden und den Wert Ihres Hauses zu steigern.

Durch die Jahrhunderte, war der Naturstein das Material der Wahl für Bildhauer und Architekten, um Skulpturen, Monumente oder herausragende Gebäude wie den Taj Mahal in Indien oder den griechischen Parthenon zu schaffen. Inspiriert durch solche antike Bauwerke, verwenden auch zeitgenössische Architekten und Designer den Werkstoff Naturstein um jedwedem Ort eine Aura von Klasse und Glanz zu verleihen. Genau wie bei Fingerabdrücken, existieren nicht zwei vollständig identische Steine. Jeder Stein variiert in Farbe und Adern, als Ergebnis der mit Mineralien angefüllten Haarrisse aus der Enstehungsgeschichte des Steines.

Die Farben und die subtilen Texturen des Natursteines, verleihen ihm eine eigene Identität, welche auf künstlichem Weg nicht erfolgreich imitiert werden kann. Die Entscheidung für einen Bodenbelag oder eine Fassade aus Naturstein, ist, ob der Beständigkeit des Materials, langfristig gesehen eine gute Option bezüglich der Kosten. Seine Verbindung aus Dauerhaftigkeit und Schönheit, machte den Naturstein durch die Jahrhunderte auch zu einer Wahl für die Anwendung im kommerziellen Bausektor, ganz ohne die sonst nötige Instandhaltung!

Back to Top